MODERN ODER ZEITGENÖSSISCH

Text
Dr. Hans-Joachim Peterson
·
Foto
Redaktion
Mia Florentine Weiss
Gegenwartskunst ist nicht nur anders als moderne Kunst, sondern steht auch im Gegensatz zur "Weltkunst", mit der sie manchmal noch verwechselt wird: zur Weltkunst im Sinne der Kunst aller Zeiten und Völker, die der Westen im kolonialen Zeitalter musealisierte. Was uns an dieser Stelle zu einer der angesagtesten Protagonistinnen moderner Kunst macht.

Mia Florentine Weiss

Die inhaltliche Auseinandersetzung mit individuellen Schutzräumen und deren Antithese sowie die Fragestellung „What is your place of protection?“ zieht sich seit 1999 konsequent durch ihr Werk. Häufig stellt sie in ihren Werken die Extreme menschlicher Gefühle gegenüber. Dabei geht Weiss über Grenzen, sucht stets nach Einheit und Widerspruch menschlicher Sehnsüchte, was sie durch den Zusammenfall von Gegensätzen symbolisiert.

 

Mia Florentine Weiss
https://www.mia-florentine-weiss.com/

Alcantara's Ausstellung “Beyond Boundaries” kuratiert vom koreanischen Platform-L Contemporary Art Center. Die Ausstellung präsentiert gemeinsame Arbeiten mit der koreanischen Designerin...
Hohe Leistung mit Komfort und einzigartige Eleganz – das zeichnet die noblen Fahrzeuge der Marke Bentley aus....
WEITERE ARTIKEL
Einzig, aber nicht artig – so beschreibt Joachim Fischer seinen Anspruch an Magazine. Bei Fischermann.Media schließt er nahtlos an seine...
Lust auf eine neue Herausforderung? Auf mehr Gestaltungsfreiheiten statt tristen Büroalltag? Und das noch im Kreise von netten Kollegen in...
Viele Jahre lang konnte sich niemand vorstellen, die Arbeitsplatte von den Unterschränken zu trennen - und auch dem spanischen Architekten...