FOTOGRAFIE ALS POESIE

Text
Joachim Fischer
·
Foto
Stefan Milev
Stevan Milev
ICONS OF LUXURY ohne besondere Fotos? Undenkbar! Doch wer verbirgt sich eigentlich hinter der Kamera? Außergewöhnliche Persönlichkeiten werden sie sich fragen. Einer von Ihnen ist der Mode- und Porträtfotograf Stefan Milev.

Stefan Milev ist ein Poet. Kein literarischer, sondern ein fotografischer. Einer, der mit Licht und Schatten spielt. So umweht alles, was er mit seinen – meist historischen – Großformat-Kameras einfängt, umweht eine traumversunkene Aura. Selten wirkte Mode so mysteriös, wirkten selten Gesichter so zerbrechlich, selten Automobile so sinnlich. Und Stefan Milev selbst? Sieht sich in der Tradition der Pictoralisten des ausgehenden 19. Jahrhunderts, zu denen unter anderem wie Alvin Langdon Coburn oder George Seeley zählen. Nicht das Motiv ist entscheidend, sondern der Augenblick und der Gemütszustand. Sein Gefühl sowie, seine intuitiven und gleichzeitig und technisch anspruchsvollen Arbeiten brachten ihn von Sofia nach Berlin und von dort aus nach New York und Paris. Und so gefällt uns bei Milev passt die Analogie der Vergleich zwischen von Fotografie und Poesie nicht zuletzt deshalb, weil hier sie einen wichtigen Teil der Wesenseigenheiten des Standbildes zum Ausdruck ausdrückt. Eine Einstellung, die auch beim Fotografieren der drei Konzeptfahrzeuge-Cars von Mercedes-Maybach zum Tragen kam. Das Vision Mercedes-Maybach 6 Coupé wie auch das Cabriolet –, die Studie eines luxuriösen Maybach -SUV – zeigen sich hier in ihrem sinnlich-emotionalen Design geradezu hier berauschend atmosphärisch in ihrem sinnlich-emotionalen Design.

 

Allesamt sind die Fahrzeuge sind allesamt eine Hommage an die glorreiche automobile Haute Couture der handgefertigten, exklusiveren Automobile. Eben als „NEO CLASSICS©“ Klassiker interpretieren sie klassisch -emotionale Designprinzipien auf extravagante Weise einmalig neu und verbinden intelligente Schönheit mit ebenfalls klassisch ästhetischen Proportionen und sowie einem reduzierten, technoiden Auftritt – eine perfekte Verkörperung der Designphilosophie der sinnlichen Klarheit bei Mercedes-Maybach. Diese Fotos zeigen auch, wie Stefan Milev seinen eigenständigen Weg geht. Diesen Weg aktiv zu gestalten, ist mindestens von gleicher genau so hoher Bedeutung wie die Schaffung der Konzept-Fahrzeuge als Kunstwerke selbst. Die Aufnahmen stehen auch beispielhaft für die typischen Mercedes-Maybach- Werte: traditionelle Handwerkskunst, Einzigartigkeit und Individualisierung. Für alles bedarf es Zeit und Achtsamkeit.

http://www.stefanmilev.com/


TIPP DER REDAKTION:

Das Thema „Neo Classics®“ sind seltene Manufakturfahrzeuge, edle Unikate, besondere Kleinserienautos und junge Klassiker. Fahrzeuge, die mit dem Moment, in dem sie das Werk verlassen, zu Legenden werden – und zu Objekten der Begierde für Sammler.

DAS BUCH:

Schon bei der Nennung der Fahrzeuge, die in diesem Band gezeigt werden, pulsiert das Benzin in den Adern aller Liebhaber: vom Bugatti Chiron bis zum Mercedes-AMG One. Die Neo Classics® sind schneller, leistungsstärker, exklusiver als das Otto-Normal-Auto. Und sie beflügeln, egal ob sie Super- oder Hypercar genannt werden, unsere Fantasie. Faster, Super, Hyper – diese modernen Classic Cars machen einfach Spaß. Aber für viele von uns bleiben sie ein Leben lang ein Traum. Ein echter Klassiker!

https://www.teneues.com/de/buch/neo-classics

Our Habitas AlUla ist ein einzigartiges Resort in der beeindruckenden Landschaft von AlUla in Saudi-Arabien. Dieses luxuriöse Refugium, eingebettet in...
Der Continental GTC vereint zeitloses Design mit modernster Technik und unvergleichlichem Komfort....
WEITERE ARTIKEL
Vor gut 60 Jahren erschien der erste James-Bond-Film, vor beinahe 30 Jahren trug der Spion im Dienst seiner Majestät zum...
David Brown liebt das Design von Oldtimern, aber er hasst ihre Zicken. Der Brite wünschte sich alle Vorzüge eines modernen...