LANDSCAPE OF DESIRE

Text
Alcantara
·
Foto
Alcantara
alcantara-sosteniblita-palazzo-accursio-qin-feng-1
Die Werke des Kalligraphen Qin Feng, einem führenden Vertreter der chinesischen Avantgarde, zeugen von der Verschmelzung der westlichen Moderne und der Tradition der chinesischen Kalligraphie in abstrakten Kompositionen. Der ikonoklastische Künstler hat traditionelle kalligraphische Materialien auf Alcantara® eingesetzt: Er wählte das Material wurde aufgrund seiner Vielseitigkeit und des starken Engagements des Unternehmens für Nachhaltigkeit und es verleiht seinen Gemälden eine einzigartige Umsetzung mit Spezialeffekten. Seine Werke sind inspiriert vom Aldo Manuzio, einem Buchdrucker aus dem 16. Jahrhundert, der die Verlegerfigur im modernen Sinne erfand und bis heute unübertroffene Fortschritte in der Typografie förderte. Die Gemälde des Kalligraphen Qin Feng machen es sich zur Aufgabe, den Menschen in seiner inneren Qual zu erforschen.

Der Künstler beobachtet die Distanz zwischen der globalisierten Welt und der menschlichen Innenwelt, zwischen der Hektik des Alltagslebens und der inneren Seelenlandschaft. Dabei setzt er Pinselstriche auf Alcantara® ein, die mal mühselig, mal leichter sind, um zu untersuchen, was unter der Oberfläche des Alltags liegt. Auf den Leinwänden schafft Qin Feng Visionen unserer tiefsten inneren Wünsche. Die Werke wurden erstmals im Palazzo D’Accursio in Bologna anlässlich des G7 Umweltkonferenz 2017 ausgestellt, wo Alcantara die Ausstellung „Alcantara Sustainability Renaissance‟ eröffnete.

INFINITY OF TEMPLES
In seiner Installation, die an ein antikes Peristyl erinnert, wird der Künstler eins mit dem Zeichen: Tiefe und Oberfläche verbinden sich und fallen zusammen. Seine Malerei entfesselt eine Urenergie.

Out of the Blue, eine Reise in die Kalligrafie durch Alcantara, ist eine Ausstellung die von der Stadt Mailand – Referat Kultur, vom Königlichen Palast Mailand und von der Alcantara S.p.A. gefördert und realisiert wurde.

QIN FENG
Qin Feng, geboren 1961 in der Provinz Xinjiang, ist ein ikonoklastischer Künstler, der sich aktiv an der chinesischen Avantgarde-Kunstbewegung beteiligt. Er studierte Wandmalerei an der Shandong University of Art and Design in den frühen 1980er-Jahren.

Seine künstlerische Laufbahn verbindet die westliche Moderne mit der alten Technik der chinesischen Kalligraphie, die abstrakte Kompositionen mithilfe traditioneller Werkzeuge wie dem Pinsel ‒ typisch für den abstrakten Expressionismus ‒ erzeugt.

Seine Werke sind von Aldo Manuzio, Erfinder der Figur des Verlegers im modernen Sinne, inspiriert.

Tipp der Redaktion

Mehr zur Alcantara In The Arts Ausstellung während der Salone del Mobile, finden Sie hier: https://go-sixt.com/art/generating-visions/

Das am 13. Mai neu-eröffnete Sofitel Al Hamra Beach Resort ist auf dem besten Weg, sich als Inbegriff von Luxus...
China ist weltweit führend, wenn es um Innovation in der Automobilindustrie geht. Das Land entwickelt sich rapide zu einem Zentrum...
WEITERE ARTIKEL
Kreative Lösungsfindung, ehrliche Kommunikation und ein gutes Einfühlungsvermögen sind die Basis der Arbeit von Benjamin Tafel als Art Director und...
Der Schweizer Uhrenhersteller Richard Mille hat eine neue Sportpartnerin in seinen Reihen begrüßt – die deutsche Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl. ...
Vor gut 60 Jahren erschien der erste James-Bond-Film, vor beinahe 30 Jahren trug der Spion im Dienst seiner Majestät zum...