Porto Montenegro – Eine Gute Investition

Text
Porto Montenegro/Kleber Group
·
Foto
Porto Montenegro/Kleber Group
Visulent AB
Porto Montenegro: wie eine ehemalige Marinewerft zur führenden Yacht- und Waterfront-Destination im Mittelmeerraum werden soll

Malerisch an der von der UNESCO geschützten Bucht von Kotor gelegen, bietet Porto Montenegro Annehmlichkeiten von Weltklasse, darunter einen Superyacht-Hafen mit 460 Liegeplätzen, das Fünf-Sterne-Hotel Regent Porto Montenegro, High-End Residenzen, internationale Modeboutiquen und eine lebendige Restaurantszene.

Im Jahr 2016 erwarb die Investment Corporation of Dubai (ICD) das schnell florierende Luxus-Lifestyle-Projekt. Obwohl erst zu 40 % fertiggestellt, ist es darauf ausgerichtet, sich auf fünf Stadtteile auszudehnen, wie es der beeindruckende Masterplan skizziert. In zwei dieser Stadtteile wird derzeit aktiv an der Entwicklung gearbeitet.

Mit 280 Sonnentagen im Jahr, 295 km wunderschöner Küste, einem Steuersystem mit nur 15 % Steuern auf das Einkommen von Privatpersonen und Unternehmen sowie keiner Vermögens- oder Immobiliensteuer, einer sicheren Euro-Währung und der geplanten EU-Integration gibt es viele Gründe, die dafür sprechen, sich in dem Land am Balkan niederzulassen: Die natürliche Schönheit Montenegros zeigt sich in 117 Stränden, fünf Nationalparks, vier Welterbestätten, dem größten Süßwassersee Europas und unberührten Bergen, die jeden Skifahrer zum Strahlen bringen. Das Projekt Porto Montenegro hat das Küstengebiet in eine blühende Gemeinschaft verwandelt und ein Zentrum für Yachtliebhaber, internationale Unternehmer und Investoren geschaffen, das dazu beiträgt, Montenegro zu einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften auf dem Balkan und zur am zweitschnellsten wachsenden Reise- und Tourismuswirtschaft der Welt zu machen.

Nach seiner Fertigstellung wird Porto Montenegro fünf dynamische und unverwechselbare Stadtteile umfassen, die das Angebot des Reiseziels erweitern werden. Ein Highlight ist South Village, das klassisches und elegantes Wohnen am Wasser, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, über 50 Boutiquen, drei Business Clubs mit Büroeinrichtungen und mehr als 400 Privatwohnungen bietet. Das Regent Hotel & Venezia Residences bietet 129 verwaltete Regent Pool Club Residences in den Gebäuden Aqua und Baia sowie 50 Apartments im Gebäude Elena Residences, alle mit Blick auf Porto Montenegros unvergleichlichen Superyachthafen mit 460 Liegeplätzen.

Das neue urbane Dorf Boka Place, das sich derzeit noch in der Entwicklung befindet und bis zum Sommer 2024 fertiggestellt werden soll, wird ein Fünf-Sterne-Gesundheits- und Wellness-Lifestyle-Konzept-Hotel und ein Fitnesszentrum mit dem Namen SIRO vom Branchenführer Kerzner International (Erfinder und Betreiber von One&Only Resorts, Atlantis Resorts and Residences, Rare Finds, einzigartigen Hotel- und Unterhaltungszielen, einschließlich der Resorts von Bab Al Shams in Dubai) umfassen.

Synchro Yards ist das neueste und avantgardistischste Viertel, dessen Fertigstellung für 2026 geplant ist. Die jüngste Phase des Immobilienprojekts umfasst zwei Residenzen in idealer Lage mit atemberaubendem Blick auf den renommierten Yachthafen. Synchro Yards wird einen Beach Club mit Swimmingpool und Lagunen, gehobenen Restaurants und exklusiven Einzelhandelsgeschäften beherbergen. Darüber hinaus wird das renovierte Werftgebäude innerhalb von Synchro Yards als vielseitiger Veranstaltungsraum dienen, der eine Reihe von Aktivitäten von Kunstworkshops bis hin zu Musikveranstaltungen beherbergen wird und eine Hommage an sein industrielles Erbe darstellt.

North Village wird das bestehende Sport- und Tenniszentrum der ehemaligen Marinewerft umgestalten und ist als Tennisdorf für sportliche Pausen geplant, in dem auch kleine Turniere ausgetragen werden können, inklusive eines eines aktiven, aber ungezwungenen und entspannten Lifestyle-Zentrum mit Wohnungen, Einzelhandel und Gaststätten. Park Gardens ist als Oase im Resort-Stil und als Ruhepol geplant, mit Wohnhäusern inmitten einer dichten Dschungellandschaft und einem gewundenen Netz von schwimmfähigen Wasserwegen.

David Margason, Managing Director von Porto Montenegro: “Unsere Vision ist es, Porto Montenegro zum führenden Zentrum für Bootssport und Superyachten im Mittelmeerraum zu machen und das Leben am Wasser mit einer vielfältigen Sammlung eklektischer, aber integrierter Stadtviertel neu zu erfinden. Porto Montenegro ist ein ganzjähriges Reiseziel, das für einen modernen Lebensstil konzipiert wurde, der ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leben, Arbeit und Freizeit bietet und in dem mehr als 40 Nationalitäten vertreten sind. Aufbauend auf dem Erfolg des Reiseziels werden wir unseren Einwohnern, Touristen und Einheimischen mit unseren neuen Stadtvierteln neue Erfahrungen und unerwartete Abenteuer bieten, die ihre Fantasie anregen und ihren Geist, Körper und ihre Seele bereichern.“

Porto Montenegro ist ein Vorreiter bei der Entwicklung innovativer Lösungen zum Schutz der natürlichen Umwelt. Von 2015 bis 2017 wurde Porto Montenegro als „Marina of Distinction“ ausgezeichnet und erreichte 2017 einen historischen Meilenstein, indem er als erster Yachthafen weltweit die Platin-Auszeichnung der TYHA (The Yacht Harbor Association) erhielt.

In Zusammenarbeit mit Drydocks World Dubai wird Adriatic 42 eine ehemalige Werft in eine Superyacht-Reparatur- und -Wartungsanlage umwandeln, die eine neue Infrastruktur und die Aufwertung bestehender Einrichtungen umfasst. Die Lage in einem der begehrtesten Meere der Welt macht sie zu einem Zufluchtsort für die globale Gemeinschaft der Luxusyachtbesitzer.

Adriatic Marinas wird seine M-Marinas by Porto Montenegro Marina Management Plattform einsetzen, um die Hafengemeinschaften aufzuwerten, indem es konkurrenzlose Standards für das Marina Management und unvergleichliche Expertise in der Superyacht-Community anbietet.

Im Jahr 2024 wird Porto Montenegro mit einer Reihe von Veranstaltungen, Konzerten und Festivals, die für Einheimische, Crew-Clubs, Residenten und internationale Touristen geplant sind, außergewöhnliche Erlebnisse bieten. Der sommerliche Veranstaltungskalender bietet etwas für die ganze Familie, von Konzerten, Weinproben und Feinschmecker-Wochenenden bis hin zu einer Modenschau, Sportwettbewerben und Outdoor-Herausforderungen – und macht die Stadt zum lebendigsten Hotspot im Mittelmeerraum.

Porto Montenegro ist aufgrund seines stabilen politischen und wirtschaftlichen Klimas und seiner guten Erreichbarkeit – nur drei Stunden von den wichtigsten europäischen Städten entfernt – nach wie vor eine attraktive Gelegenheit für Investoren. Die drei internationalen Flughäfen Tivat, Podgorica und Dubrovnik bieten regelmäßige Flüge in alle Welt.

Über Adriatic Marinas und Porto Montenegro
Adriatic Marinas ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Investment Corporation of Dubai und spezialisiert auf die Entwicklung und den Betrieb von Yachthäfen und speziellen Yachtzielen. Porto Montenegro ist der führende Heimathafen für Luxusyachten im Mittelmeerraum und ein Yachthafendorf. Die hochmoderne Anlage wurde so konzipiert, dass sie den fortschrittlichen Bedürfnissen aller Yachten, ihrer Eigner, Gäste und Besatzungen gerecht wird und über eine spezielle Infrastruktur für die größten Yachten auf See verfügt. Der Yachthafen verfügt derzeit über 450 Liegeplätze, mehr als 440 fertig gestellte und verkaufte Luxuswohnungen, 80 Einzelhandelseinheiten im Erdgeschoss mit Restaurants, Bars, Cafés, Geschäften und Annehmlichkeiten sowie ein Fünf-Sterne-Hotel Regent mit über 120 Luxussuiten und Apartments. Das neueste Viertel von Porto Montenegro, Boka Place, expandiert ständig und bietet 213 verwaltete und private Wohnungen sowie das erste SIRO, ein neues, von Fitness geprägtes Hotelkonzept mit Kerzner International.

Mehr zum Projekt finden Sie unter: Porto Montenegro

Bereits zum 44. Mal ehrt die Leica Camera AG mit dem international renommierten Fotografie-Award hervorragende Fotograf*innen. Die Gewinner*innen werden am...
Die Liebe für Design und Ästhetik begleiten Frau Sen seit jeher und spiegeln sich in verschiedensten Lebensbereichen wider. Darum war...
WEITERE ARTIKEL
Kommende Woche tritt Till Brönner beim Jazzfest in Bonn auf – und wir sind gespannt, was der virtuose Jazztrompeter und...
Der flache MC20, mit dem sich Maserati wieder auf internationalem Parket zurückmeldete belebt die Gene der Traditionsmarke neu. Kein Wunder,...
Die Galerie Gmurzynska zeigt eine gesamtwerkübergreifende Retrospektive des legendären österreichischen Künstlers Christian Ludwig Attersee in ihren beiden Zürcher Ausstellungsräumen. Die...